Breuss-Massage nach Rudolf Breuss

615-544-1975 ,’sans-serif‘; font-size: 10pt;“>Klienten werden in meiner Praxis kombiniert zur DORN-Methode mit der effektiven Breuss-Massage behandelt. Bei starken muskulären Verspannungen können die Wirbelkörper nicht immer bei der ersten Behandlung ertastet werden. In solchen Fällen lösen wir das Gewebe zuerst mittels Lockern der Wirbelsäulenmuskulatur.

Mittels Breuss-Massage im Liegen soll es zu einer Streckung der Wirbelsäule kommen, die den Bandscheiben mehr Raum verschaffen und sie zu einer Regeneration anregen. Dabei wird mit viel Johanniskraut-Öl Wirbel für Wirbel gerichtet. Außerdem wirkt das Johanniskraut-Öl beruhigend auf die Nerven.

Diese Massage wird sanft, langsam ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung. Daher eignet sich die Breuss-Massage zur Anwendung bei druckempfindlichen Personen sowie bei Bandscheibenvorfällen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.dornmethode.com/Die-Breuss-Methode.39.0.html

Gerne gebe ich Ihnen einen umfangreichen Einblick in beide Methoden – Sie werden sehen, wie einfach die Übungen sind und welches neue Körpergefühl sich mittels der DORN-Therapie und Breuss-Massage entwickelt. Fühlen Sie sich grösser und atmen Sie auf.